Ferien mit neuem Verehrer?

Ferien mit neuem Verehrer?
Petra Müllner ist eine begehrte Frau. Zurzeit urlaubt sie mit Christian Niedermeyer in Spanien. Doch zuvor war sie mit einem Geschäftsmann am schönen Comer See – wie das Seitenblicke Magazin erfahren hat!

Vor zwei Wochen am romantischen Comer See. Im Fünf-Sterne-plus-Hotel Villa Serbelloni steigen zwei attraktive junge Menschen ab.

Rätselhafter Kurzurlaub

Sie genießen das schöne Wetter am Pool und die zwei schicken Hotelrestaurants – eine interessante Mischung aus Molekular- und mediterraner Küche. “Die beiden haben sich über luxuriöse Autos und gemeinsame Bekannte unterhalten”, erzählt ein Miturlauber aus Wien, der das attraktive Doppel aus der heimischen Society kennt.

Es sind Christian Niedermeyers Freundin Petra Müllner und der Geschäftsmann Maximilian Carmine, der den Föhrenhof in Mödling betreibt. Dort feiert das offizielle Paar Müllner/Niedermeyer bekanntlich gerne gemeinsam. Nur: Im Kurzurlaub am idyllischen Comer See war vom millionenschweren Privatier keine Spur. Was Frau Müllner und Herr Carmine in Italien also gemacht haben? Das wollen sie uns leider nicht verraten.

“Da ist nichts!”

Sie gibt nur so viel zu Protokoll: “Dazu möchte ich gar nichts sagen. Im Übrigen bin ich gerade mit Christian auf Urlaub in Marbella.” Und er, hörbar echauffiert: “Da ist nichts! Ich möchte mit dieser ganzen Sache nichts zu tun haben …” Damit meint Carmine wohl die schwierige Beziehung zwischen Petra Müllner und Christian Niedermeyer. Vor zwei Jahren feierte das Paar Traumhochzeit in der Wachau, doch schon ein paar Monate später folgte die Scheidung.

Man hatte sich auseinandergelebt – und die schöne Petra ließ sich von einem anderen, gut situierten Herrn trösten. Doch dann versöhnte sich das On-off-Duo überraschenderweise wieder. Aktuell, munkeln Insider, sollen aber bereits wieder Gewitterwolken aufgezogen sein. Wer sich da noch auskennen soll? Hoffentlich die zwei Hauptdarsteller der Niedermeyer-Soap selbst! Und höchstwahrscheinlich Herr Carmine …

(seitenblicke.at/foto:dapd)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen