Fenstersturz bei Renovierungsarbeiten in Josefstadt: Arbeiter tödlich verunglückt

Akt.:
Ein 31-Jähriger verunglückte bei dem Fenstersturz tödlich.
Ein 31-Jähriger verunglückte bei dem Fenstersturz tödlich. - © bilderbox.com (Sujet)
Am Montagnachmittag kam es in einem Mehrparteienhaus in Wien-Josefstadt zu einem tödlichen Arbeitsunfall, bei dem ein Mann circa 20 Meter in die Tiefe stürzte.

Am 13. Juni gegen 15:50 Uhr ereignete sich im Zuge von Renovierungsarbeiten in einem Mehrparteienhaus am Bennoplatz in der Josefstadt ein tödlicher Arbeitsunfall.

Tödlicher Arbeitsunfall in Josefstadt: Mann stürzt aus drittem Stock

Ein 31-jähriger Ungar stürzte beim Einbau von Fenstern aus dem dritten Stock circa 20 Meter von einer Montageplattform in die Tiefe. Er trug zwar eine Fallsicherung, dürfte jedoch vergessen haben, die Sicherheitsleine einzuhängen.

Trotz Wiederbelebungsversuchen durch den Rettungsdienst, verstarb der 31-Jährige noch an der Unfallstelle. “Das Arbeitsinspektorrat ermittelt”, sagte Polizeisprecher Christoph Pölzl.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen