Feldbrände aufgrund der Hitze im Burgenland

Zwei Feldbrände aufgrund hoher Temperaturen im Burgenland
Zwei Feldbrände aufgrund hoher Temperaturen im Burgenland - © APA
Im Bezirk Neusiedl am See ist es am Wochenende aufgrund der hohen Temperaturen zu zwei Bränden auf Feldern gekommen.

Am Sonntagnachmittag geriet beim Mähdreschen ein Acker wegen Funkenflug in Brand. Dabei brannten laut Polizei 5.000 Quadratmeter und ein Teil eines angrenzenden Grundstücks in Parndorf ab.

Felder fingen Feuer

In Frauenkirchen beschädigte ein Feuer aus zunächst ungeklärter Ursache eine kleine Acker-Fläche. In beiden Fällen wurde der Brand von der Feuerwehr gelöscht, ein Übergreifen auf benachbarte Grundstücke konnte verhindert werden.

Die Polizei rät aufgrund der hochsommerlichen Witterung zur Vorsicht beim Hantieren mit offenem Feuer und dem Entsorgen von Zigarettenresten. “Besonders bei diesen Temperaturen sollte man keine brennende Zigarette achtlos aus dem Fenster werfen”, sagte ein Sprecher der Exekutive.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen