Federer bei ATP Awards gleich drei Mal ausgezeichnet

Akt.:
Federer bleibt ein herausragender Spieler
Federer bleibt ein herausragender Spieler - © APA (AFP)
Beim traditionellen Dinner bei den ATP Finals, das diesmal im Tower in London stattfand, wurden am Donnerstag auch die ATP Awards der Saison vergeben.

Großer Abräumer war Roger Federer mit drei Trophäen: Der 36-jährige Schweizer wurde zum 15. Mal in Serie (!) von den Fans zum Lieblingsspieler des Jahres gewählt.

Die zweite Auszeichnung erhielt Federer für das Comeback des Jahres nach den Grand-Slam-Triumphen in Australien und Wimbledon. Und schließlich erhielt der Mann mit 19 Grand-Slam-Titeln auch zum 13. Mal in 14 Jahren den “Stefan Edberg Sportmanship Award”, den die Profispieler für den fairsten Sportler verleihen.

Die Auszeichnung für den am meisten verbesserten Spieler erhielt übrigens der Kanadier Denis Shapovalov. Zum Coach des Jahres wurde Neville Godwin, der seit vier Jahren den Südafrikaner Kevin Anderson betreut, gewählt.

(APA/ag.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen