Favoriten: Streit unter Brüdern endet mit Messerstich

Favoriten: Streit unter Brüdern endet mit Messerstich
Ein eskalierender Streit zwischen zwei Brüdern endete Donnerstagmittag in Wien-Favoriten mit einem Messerstich. Der Verletzte wurde ins Krankenhaus gebracht, sein Kontrahent verhaftet.

Gegen 12 Uhr eskalierte der Streit unter den Brüdern Mile und Slavko R. im Stiegenhaus eines Wohnhauses in Wien-Favoriten – es kam zu einer Rauferei. Slavko R. lief in seine Wohnung, holte ein Küchenmesser und durchstach damit den linken Oberarm seines Bruders. Der Verletzte – es besteht keine Lebensgefahr – wurde nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Beschuldigte Slavko R. wurde festgenommen, wie die Polizei in einer Aussendung mitteilte. 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen