Faustschlag und Handyraub im Zuge eines Streits in Wien-Floridsdorf

Der Flüchtige konnte wenig später festgenommen werden.
Der Flüchtige konnte wenig später festgenommen werden. - © dpa (Sujet)
Am 29. Oktober gerieten zwei flüchtig Bekannte in Wien-Floridsdorf in Streit. Nach einem Faustschlag ins Gesicht wurde dem Opfer auch noch das Handy gestohlen.

Gegen 17.40 Uhr fand der Streit in der Znaimergasse statt, bei dem einer der beiden seinem 25-jährigen Gegenüber einen Faustschlag versetzte – dieser erlitt dadurch eine Platzwunde im Bereich des linken Auges. Kurz darauf griff der mutmaßliche Täter in das Fahrzeug des Verletzten und stahl dessen Mobiltelefon vom Beifahrersitz. Der 27-Jährige ergriff die Flucht, konnte aber nur wenig später festgenommen werden. Auch das gestohlene Handy wurde gefunden und sichergestellt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen