Fast alle Österreicher hören laut Umfrage im Auto Musik

Musikhören ist den Österreichern beim Autofahren willkommen - doch viele mögen Helene Fischer und Andreas Gabalier nicht
Musikhören ist den Österreichern beim Autofahren willkommen - doch viele mögen Helene Fischer und Andreas Gabalier nicht - © BilderBox.com / EPA /APA
Fahren und begeistert mitsingen – außer bei Andreas Gabalier und Helene Fischer: So gut wie alle Österreicher hören Musik im Auto. Nur ein Prozent der Fahrer verzichtet darauf, so die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage.

Im Fahrzeug ist das Radio das am meisten genutzte Medium 72 Prozent aller Befragten hören überwiegend Radio während der Fahrt. Mit weitem Abstand folgen das Musikformat mp3 (elf Prozent) und die Audio-CD (acht Prozent), das sind die Ergebnisse einer Umfrage des Online-Automarkts AutoScout24.

Musik hören im Auto – umschalten bei Fischer und Gabalier

Musikhören dürfte den Befragten auch Spaß machen: Fast drei Viertel (71 Prozent) gaben an, begeistert mitzusingen und rund 43 Prozent aufs Lenkrad zu trommeln. Allerdings nicht unbedingt, wenn Helene Fischer oder Andreas Gabalier im Radio kommt. Bei diesen Interpreten meinte jeweils rund ein Drittel, sofort den Radiosender zu wechseln.

>>Polizisten singen “Atemlos” im Streifenwagen

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen