Familienstreit in Döbling eskalierte: Polizisten mit dem Umbringen bedroht

Ein 19-Jähriger bedrohte die Polizisten mit dem Umbringen und attackierte sie.
Ein 19-Jähriger bedrohte die Polizisten mit dem Umbringen und attackierte sie. - © APA (Sujet)
Am Montagabend eskalierte ein Familienstreit in Wien-Döbling. Ein 19-Jähriger attackierte und beschimpfte dabei die alarmierten Polizisten.

Am 4. Juli gegen 20.15 Uhr rief eine Frau die Polizei, nachdem sie ihren Sohn in ihre Wohnung in der Krottenbachstraße in Wien-Döbling gelassen hatte und es zu einem Streit zwischen den beiden gekommen war.

19-Jähriger attackiert Polizisten in Wien-Döbling

Als die Beamten eintrafen, beschimpfte sie der 19-Jährige wüst und attackierte sie mit Faustschlägen. Dabei wurde niemand verletzt. Nach der Festnahme bedrohte der Tatverdächtige fünf Polizisten mit dem Umbringen. Der Mann befindet sich in Haft.

>> Mehr Polizei-News aus Wien

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen