Fallschirmspringer stürzt in Prag auf Zuschauer

Bei einer Militärschau in Prag ist ein Fallschirmspringer in den Zuschauerbereich gestürzt. Wie die Nachrichtenagentur CTK am Samstag berichtete, wurden außer dem 36-Jährigen auch zwei Zuschauer verletzt. Niemand sei aber in Lebensgefahr, versicherte eine Sprecherin des Rettungsdienstes.

Der Fallschirmspringer und eine verletzte Frau seien ins Krankenhaus gebracht worden. Ein nur sehr leicht verletztes Kind sei von den Eltern ohne ärztliche Untersuchung mit nach Hause genommen worden.

Der Unfall geschah beim Absprung eines achtköpfigen Fallschirmspringerteams im Rahmen des “Tages der Armee” auf dem Letna-Hügel nördlich des Prager Stadtzentrums.

Tschechische Medien veröffentlichten Amateurvideos des Absturzes auf ihren Websites. Darauf ist zu sehen, wie der Fallschirmspringer in der Luft ins Trudeln gerät und dadurch an den Rand des Zuschauerbereichs getrieben wird. Er stürzt aber nicht direkt in die Zuschauermenge, sondern streift sie nur. Nach Angaben der Veranstalter waren mehrere Hundert Zuschauer anwesend.

(APA/dpa)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung