Fahrzeugdiebstähle in NÖ: Mutmaßliche Diebe in Tschechien verhaftet

1Kommentar
Fahrzeugdiebstähle im Bezirk Waidhofen/Thaya
Fahrzeugdiebstähle im Bezirk Waidhofen/Thaya - © LPD Wien
In der Nacht zum 8. April 2015 wurde von vorerst unbekannten Tätern in Dobersberg ein Pkw und im Stadtgebiet von Waidhofen/Thaya ein Pkw und ein Lkw gestohlen. Der Gesamtwert der Fahrzeuge betrug etwa 31.000 Euro.

Weiters befand sich im Lkw diverses Werkzeug im Wert von etwa 6.000 Euro. Auch wurde von den unbekannten Tätern in der gleichen Nacht versucht, im Stadtgebiet von Waidhofen/Thaya vier weitere Pkw zu stehlen. Die Höhe des dabei entstandenen Sachschadens beträgt ca. 20.000,- Euro.

 Mutmaßliche Fahrzeugdiebe in Tschechien verhaftet

Unmittelbar nach der Anzeigenerstattung wurde von den Beamten der Polizeiinspektionen Dobersberg und Waidhofen/Thaya über die Landesleitzentrale eine nationale Fahndung nach den gestohlenen Fahrzeugen eingeleitet. Diese Fahndung wurde unverzüglich von Bediensteten des Landeskriminalamtes Niederösterreich, Ermittlungsbereich Diebstahl, im Wege des Polizeikooperationszentrums Drasenhofen an die tschechische Polizei, Richtung polnischer Grenze, weitergeleitet und die weitere Amtshandlung übernommen.

Flucht in Richtung polnischer Grenze

Im Bereich Ceska Lipa (Tschechien), kurz vor der polnischen Grenze, konnte von den tschechischen Polizeibediensteten der gestohlene Pkw angehalten und der Lenker, ein 23-jähriger polnischer Staatsbürger, festgenommen werden. Während dieser Festnahme flüchtete der Lenker des weiteren gestohlenen Pkws in Richtung polnischer Grenze. Dabei wurde von den Beamten der Polizei Ceska Lipa ein Pkw mit polnischem Kennzeichen als Begleitfahrzeug festgestellt.

Fahndung nach beiden Fahrzeugen erweitert

Aufgrund dieser Umstände wurde die Fahndung nach diesen beiden Fahrzeugen erweitert. Die beiden Lenker versuchten mehrmals sich der Anhaltung zu entziehen, u.a. versuchten sie auch einen tschechischen Polizisten niederzufahren, worauf von den tschechischen Polizeibehörden eine Straßensperre errichtet wurde. Im Zuge dieser Verfolgung und errichteten Straßensperre konnte der in Dobersberg gestohlene Pkw angehalten und der Lenker, ein 22-jähriger polnischer Staatsbürger, festgenommen werden. Dem Lenker des Pkws mit dem polnischen Kennzeichen gelang die Flucht.

 Lkw in Waldstück aufgefunden

Der ebenfalls gestohlene Lkw wurde am 9. April 2014 in einem Waldstück in der Nähe des Ortes, wo die bei beiden Pkws angehalten worden sind, aufgefunden und sichergestellt.

 Widerstand gegen die Staatsgewalt

Bei der zuständigen Staatsanwaltschaft Krems/Donau wurden gegen die beiden Verdächtigen EU-Haftbefehle erwirkt. Die beiden befinden sich derzeit in der Justizanstalt Usti nad Labem wegen Widerstand gegen die Staatsgewalt in Untersuchungshaft bzw. wegen der vorangeführten Fahrzeugdiebstähle in Auslieferungshaft für Österreich. Die in Tschechien sichergestellten Fahrzeuge werden an die Geschädigten ausgefolgt.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel