Fahrzeug überschlug sich auf der A1 bei Pressbaum

Schwerer Unfall am Mittwoch.
Schwerer Unfall am Mittwoch. - © Samariterbund Purkersdorf
Am Mittwoch kam es auf der Autobahn A1 in der Nähe der Autobahnabfahrt Pressbaum in Fahrtrichtung Salzburg zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Klein-LKW war aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrspur abgekommen und gegen die äußere Leitplanke gerast.

Durch die Geschwindigkeit hob es das gesamte Fahrzeug über die Streckenbegrenzung. Das Vehikel schlitterte danach über die Böschung, wobei es sich mehrfach überschlug, bevor es im Graben zum Liegen kam.

Unmittelbar erfolgte eine Alarmierung der notwendigen Einsatzkräfte. Rasch rückten die Teams des Purkersdorfer Notarzteinsatzfahrzeug und der Rettungswagen des Samariterbundes Purkersdorf, der Freiwilligen Feuerwehr Pressbaum und der Polizei an.

Der Lenker des Kleinlasters hatte Verletzungen unbestimmten Grades erlitten. Nach seiner Stabilisierung vor Ort wurde er ins Landeskrankenhaus St. Pölten zur weiteren Behandlung gebracht. “Die Bergungsarbeiten im abschüssigen Gelände erforderten größte Vorsicht konnten jedoch noch am Vormittag abgeschlossen werden,” heißt es von Seiten des Arbeiter Samariterbundes Purkersdorf.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen