Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Fahrerflüchtiger fährt Opfer über Fuß - verlorenes Kennzeichen als gestohlen gemeldet

Insgesamt drei Verletzte hinterließ der Fahrerflüchtige am Unfallsort.
Insgesamt drei Verletzte hinterließ der Fahrerflüchtige am Unfallsort. ©APA (Sujet)
Am Sonntag kam es in Wien-Leopoldstadt zu einem Auffahrunfall, bei dem eine Frau und ein Kind verletzt wurden. Der Unfallverursacher beging Fahrerflucht und fuhr dem Lenker des anderen Fahrzeuges dabei über den Fuß. Der Flüchtige verlor zwar eine Kennzeichentafel, doch diese war bereits als gestohlen gemeldet worden.

Gegen 19 Uhr kam es an der Kreuzung Stadionbrücke/Stadionallee zu einem Auffahrunfall. Ein 24-Jähriger wartete mit seinem Auto an der Ampel auf grünes Licht, als ein Unbekannter mit seinem PKW hinten auffuhr. Dabei wurde ein 10-jähriges Kind sowie eine 45-jährige Frau leicht verletzt. Als der Lenker des ersten Autos mit dem Unfallverursacher Kontakt aufnehmen wollte, fuhr dieser ihm laut Zeugenaussagen über den Fuß und beging Fahrerflucht. Dadurch wurde auch der 24-Jährige verletzt. Zwar verlor der Fahrerflüchtige eine Kennzeichentafel am Unfallort, doch war diese bereits als gestohlen gemeldet und zur Fahndung ausgeschrieben worden.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Fahrerflüchtiger fährt Opfer über Fuß - verlorenes Kennzeichen als gestohlen gemeldet
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen