Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Fahrbehinderung auf der Linie U3: Stück Gipskarton löste sich

In der U3 kam es Montagfrüh zu einem Zwischenfall
In der U3 kam es Montagfrüh zu einem Zwischenfall ©Bilderbox
Am Montag kam es bei der U-Bahn-Linie U3 zu einem Zwischenfall, der sich jedoch als nicht gefährlich erwies. Ein Stück Gipskarton hatte sich gelöst und machte aus Sicherheitsgründen eine Kontrolle erforderlich. Der durchgehende U-Bahn-Betrieb war unterbrochen.

30 Meter nach der U3-Station Landstraße hat sich in einem Schacht der U-Bahn-Linie ein Stück Gipskarton von der Decke gelöst. Ein Sprecher der Wiener Linien bezeichnete den Zwischenfall als “ungefährlich”.

Aus Sicherheitsgründen wurde der Vorfall aber genau untersucht. Daher blieb der Betrieb auf einem Gleis eine Zeit lang unterbrochen. Zu größeren Schäden führte der Zwischenfall auf der Linie U3 aber nicht.

(apa/red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Fahrbehinderung auf der Linie U3: Stück Gipskarton löste sich
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen