Fahndung nach versuchtem Bankraub im Bezirk Hollabrunn: Fall geklärt

Akt.:
Nach diesem Mann wird in Niederösterreichs wegen versuchtem Bankraubs gesucht.
Nach diesem Mann wird in Niederösterreichs wegen versuchtem Bankraubs gesucht. - © APA/Sujet
Ein unbekannter Mann hat am Freitag, 16. Februar versucht, in eine Bank in Haugsdorf einzubrechen. Die Polizei Hollabrunn fahndeten mit den Überwachungskamera-Fotos nach dem Bankräuber.

Ein bisher unbekannter, mit Schal, Sonnenbrillen und Kapuzenjacke maskierter Täter betrat am 16. Februar 2018, gegen 16.40 Uhr, ein Geldinstitut im Marktgemeindegebiet von Haugsdorf und verlangte von dem Angestellten mit den Worten „Geld her, sofort!“ die Herausgabe von Bargeld. Dies untermauerte er damit, dass er mit einem Gegenstand in einer hellen Stofftragetasche in Richtung des Angestellten zielte.

Täter verließt die Bank ohne Beute

Nachdem ihm der Angestellte mehrmals erklärt hatte, dass das Geld im Tresor liege und er keinen Zugriff habe, verließ der Täter ohne Beute die Bank und flüchtete in unbekannte Richtung.

Aufklärung nach wenigen Tagen

In den Nachmittagsstunden des 19. Februar 2018 nahmen Ermittler einen 32-Jährigen aus dem Bezirk Hollabrunn fest. Er zeigte sich bei seiner Vernehmung voll geständig.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen