Fahndung nach Tankstellenräubern von Brigittenau

Akt.:
1Kommentar
Diese beiden Männer begingen den Überfall in Wien-Brigittenau
Diese beiden Männer begingen den Überfall in Wien-Brigittenau - © BPD Wien
Donnerstagnacht kam es zu einem bewaffneten Überfall auf eine Tankstelle in Brigittenau. Nun liegt ein Lichtbild der Täter vor. Um Mithilfe aus der Bevölkerung wird gebeten.

Am 19. Jänner 2012 gegen 22.30 Uhr läutete ein Mann bei der Eingangsglocke der Tankstelle in der Adalbert-Stifter-Straße in Wien-Brigittenau. Die Angestellte (39) öffnete die Eingangstüre  und wollte ihn hereinlassen.

Maskierter drängte sich in Tankstelle

Plötzlich drängte sich ein weiterer Mann, dieser war maskiert, durch die Türe. Er lief sofort zum Kassenbereich und bedrohte die 39-Jährige mit einer Pistole. Zur selben Zeit maskierte sich der zweite Täter hinter den Regalen im Shop der Tankstelle. Dann kam er hinter das Verkaufspult und entnahm Geld aus der Kassa.

Danach flüchteten beide in Richtung Lorenz-Müller-Gasse. Verletzt wurde bei dem Überfall niemand. Das Landeskriminalamt Wien ermittelt und ersucht um Hinweise.

Wer kennt diese beiden Männer?

Täterbeschreibung:
1) männlich, 20-25 Jahre, 170-175 cm, mittlere Statur, bekleidet mit einer schwarzen Kapuzenjacke, Jeanshose und schwarze Schuhe, maskiert mit einem hellen Tuch
2) männlich, 20-25 Jahre, 170-175 cm schlank, bekleidet mit karierter Jacke, Jeanshose, weiße Schuhe, schwarze Handschuhe, maskiert mit einem weiß/schwarz karierten Schal, bewaffnet mit schwarzer Pistole

Das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Ost, hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise zu den Räubern von Brigittenau werden unter der Telefonnummer 01/31310- 62800 erbeten.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel