Facelifting für zwei große Verkehrsstraßen im Monat Juli

Facelifting für zwei große Verkehrsstraßen im Monat Juli
Gleich zwei vielbefahrene Straßen werden im Juli von der MA 28 auf Vordermann gebracht: die Altmannsdorferstraße und die Brigittenauer Lände.

Am Dienstag, 14.7. beginnen die Sanierungsarbeiten auf der Altmanndorferstraße. Für die Arbeiten wird der rechte Fahrstreifen der Altmannsdorfer Straße (zwischen Thunhofgasse und Belghofergasse) gesperrt und die Thunhof- und Belghofergasse (ab Höhe Strohberggasse) als provisorische Sackgasse eingerichtet. Am Kreuzungsplateau Altmannsdorfer Straße / Gaßmannstraße wird auch während der Nacht (zwischen 20.00 und 5.00 Uhr für maximal zwei Nächte) gearbeitet. Hier wird die Fahrbahn beider Fahrtrichtungen saniert.

Ebenfalls ab Dienstag beginnt die MA 28 – Straßenverwaltung und Straßenbau mit der Fahrbahnsanierung in der Brigittenauer Lände auf einer Länge von rund 300 Metern (zwischen Hausnummer 50 bis 60). Die bestehenden Verdrückungen und Schlaglöcher im Fahrbahnbelag machen diese Arbeiten notwendig. Gearbeitet wird bei Tag in der Zeit zwischen 9.00 und 15.00 Uhr. Außerhalb dieser Zeit gibt es für die AutofahrerInnen keine Einschränkungen. Während der Bauarbeiten bleibt für die Autofahrer immer mindestens eine Fahrspur frei.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen