Ex-Tour-Gewinner Cadel Evans tritt zurück

Akt.:
Bisher erfolgreichster australischer Radprofi
Bisher erfolgreichster australischer Radprofi
Cadel Evans hat am Rande der Rad-WM in Ponferrada seinen Rücktritt angekündigt. Der 37-jährige Australier, einer der Teamleader des Rennstalls BMC, bestreitet seine letzten Rennen im Jänner und Februar in seiner Heimat. Evans ist der bisher erfolgreichste australische Radprofi der Geschichte. 2011 gewann der ehemalige Mountainbike-Weltcupsieger als erster Fahrer seiner Nation die Tour de France.


2007 und 2008 war Evans bei der “Großen Schleife” jeweils Zweiter geworden. 2013 stand der Straßen-Weltmeister von 2009 und zweifache Gewinner der Österreich-Rundfahrt als Dritter des Giro d’Italia noch einmal bei einer großen Rundfahrt auf dem Podest.

“Ich fühle, dass der richtige Zeitpunkt, meine Reise im Profiradsport zu beenden, gekommen ist”, meinte Evans. Er freue sich auf seine neue Rolle, die des Markenbotschafters für BMC.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen