Ex-Miss Austria Ena Kadic nach Sturz verstorben

Akt.:
Die Ex-Miss Austria ist ihren schweren Verletzungen erlegen.
Die Ex-Miss Austria ist ihren schweren Verletzungen erlegen. - © apa/zeitungsfoto.at
Ex-Miss Austria Ena Kadic ist am Montag gegen 22.30 Uhr in der Innsbrucker Klinik verstorben. Sie ist ihren schweren Verletzungen erlegen, gab die Polizei bekannt.

Am Freitag war das Model beim Joggen am Bergisel in der Nähe der Aussichtsplattform “Drachenfelsen” rund 30 Meter abgestürzt. Sie konnte noch ihre Familie anrufen, bevor sie das Bewusstsein verlor. Die Ermittler gehen von einem Unfall aus.

Abschied von Ena Kadic

In einem offiziellen Schreiben verabschiedete sich die Miss Austria Corporation von dem Model:

2013 kam sie in unsere „Miss Austria Familie“ und sorgte mit ihrer unkomplizierten, fröhlichen und unkonventionellen Art dafür, dass sie uns auch Abseits des Rampenlichts und der Bühne zum Strahlen brachte. Sie hat den Miss Austria Bewerb nachhaltig geprägt und wird für immer ein Teil davon sein.

„Sie war „meine“ erste Miss Austria, die ich als Geschäftsführerin ein ganzes Jahr lang durch ihr Amtsjahr begleiten durfte. Sie gab uns viele tolle Momente und mit ihrer offenen, lebenslustigen Art begeisterte sie nicht nur unser Team sondern auch alle unsere Partner. Mein Mann Josef, unser „Poppele“ Sophia – wie Ena sie nannte, und ich werden sie nie vergessen“ Silvia Schachermayer.

Ihre Herzlichkeit, ihre Schönheit und ihre Begeisterung wird uns und unseren Missen immer in Erinnerung bleiben. Unsere ganze Anteilnahme gilt Enas Familie und Angehörigen, die durch diesen tragischen Verlust Unfassbares erleben müssen.

Liebe Ena, LEB WOHL!

Details zu Ena Kadics Leben und Tod

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen