Ex-Austria- und Rapid Wien-Coach Pecanka 90-jährig verstorben

Pecanka war Trainer bei Austria, aber auch bei Rapid
Pecanka war Trainer bei Austria, aber auch bei Rapid - © VIENNA.AT/Lukas Krummholz (Sujet)
Trauert um Josef Pecanka herrscht in der österreichischen Sportfamilie. Der ehemalige Trainer der Wiener Fußball-Bundesligisten Austria und Rapid sowie Hockey-Teamspieler und -Trainer verstarb 90-jährig in Wien.

Das gab der österreichische Hockey-Verband am Donnerstag bekannt. 1974 gewann die Austria unter seiner Ägide den Cup. Später trainierte er auch kurz den Stadtrivalen Rapid.

Josef Pecanka: Stationen eines Lebens

Auch im Landhockey hinterließ Pecanka Spuren. So vertrat er Österreich als Spieler u.a. zweimal bei Olympischen Spielen (1948 und 1952). Zudem gewann Pecanka mit seinem Verein Post SV etliche Meistertitel. Nach seiner aktiven Karriere feierte er als Trainer ebenso Erfolge. So wurde er u.a. mit Österreichs Damen Fünfter bei Olympia 1980 und erreichte damit das beste Ergebnis einer heimischen Equipe. Später prägte er nicht nur das heimische Hockey als Funktionär. Pecanka gilt etwa als einer der Erfinder des Hallenhockeys.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung