Everton trennte sich von Trainer Ronald Koeman

Das 2:5 gegen Arsenal war Koemans letzter Auftritt
Das 2:5 gegen Arsenal war Koemans letzter Auftritt - © APA (AFP)
Der englische Fußballclub Everton hat sich einen Tag nach dem 2:5 gegen Arsenal und dem Sturz auf einen Abstiegsplatz von Trainer Ronald Koeman getrennt. Das erklärte der Tabellen-18. am Montag in einer kurzen Mitteilung. Der Club aus Liverpool gewann in der Premier League nur zwei von neun Saisonspielen. Auch in der Europa League ist der Erfolg mit nur einem Punkt aus drei Spielen überschaubar.

Unter dem Niederländer Koeman war Everton in der Vorsaison noch auf Platz sieben gelandet und hatte sich damit für die Europa League qualifiziert. Doch in dieser Saison lief es für die “Toffees” nicht rund. Der schlechteste Saisonstart seit zwölf Jahren steht aktuell zu Buche.

Als Hauptgrund dafür haben Experten den Abgang von Topstürmer Romelu Lukaku zu Manchester United ausgemacht. Neuzugang und Rückkehrer Wayne Rooney konnte den Belgier bisher nicht ersetzen.

Koeman war seit 16 Monaten Trainer von Everton, zuvor hatte er Southampton trainiert. Über seinen Nachfolger machte Everton vorerst keine Angaben.

(APA/dpa/ag.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen