Evelyn Schlag mit Medaille des Hay Festivals ausgezeichnet

Die österreichische Autorin Evelyn Schlag (65) ist mit einer Medaille des Hay Festivals in Hay-on-Wye (Wales) ausgezeichnet worden. Gewürdigt wurde dabei ihr Beitrag zur Festival-Anthologie anlässlich des kommenden 100. Jahrestags des Endes des Ersten Weltkriegs.

Bei dem traditionsreichen Festival für Kunst und Literatur, das am vergangenen Sonntag zu Ende ging, wurden neben Schlag (Medal for Poetry) auch die kanadische Autorin Margaret Atwood (Medal for Prose) und die britische Autorin und Illustratorin Jackie Morris (Medal for Illustration) mit der 2012 nach dem Vorbild der einstige Olympiamedaillen für Dichtkunst geschaffenen Medaillen gewürdigt. Festivaldirektor Peter Florence nannte die neuen Medaillenträgerinnen “drei Weltklasse-Künstlerinnen”. Zu den bisherigen Ausgezeichneten zählen Miranda Hart, John le Carre und Alan Bennett.

“All Under One Roof” von Evelyn Schlag, von der auf Deutsch zuletzt 2016 im Zsolnay Verlag ihr Roman “Yemen Cafe” erschien, wurde zudem in der vergangenen Woche von “The Telegraph” zum “Gedichtband des Monats” gekürt. Das Buch erscheint Ende Juni im Verlag Carcanet.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen