Eva Longoria in der Liebes-Krise: „Desperate Housewives ruiniert mein Sex-Leben!”

Eva Longoria in der Liebes-Krise: „Desperate Housewives ruiniert mein Sex-Leben!”
Hollywood-Star Eva Longoria gibt „Desperate Housewives” die Schuld daran, dass sie ihr Sex-Leben eine Katastrophe ist. Die Schauspielerin gesteht, dass es bei ihr und Ehemann Tony Parker nur an den Wochenenden heiß zwischen den Laken zugeht…

Grund: Die schöne Latina dreht in Hollywood und ihr Liebster arbeitet bei den SanAntonio Spurs in Texas.

Der Joy verriet sie schmunzelnd: „Ich arbeite drei bis vier Tage pro Woche und fliege dann nach Texas, um ein langes Wochenende mit Tony zu verbringen. Sex gibt’s bei uns also nur am Wochenende.”

Das Liebesleben von Longoria und Parker leidet jedoch nicht nur unter ihren Jobs, sondern auch unter anderweitigen Interessen. So hat die 34-Jährige ihre eigene Produktionsfirma gegründet und betreibt nebenbei noch das Restaurant Beso – zu deutsch „Kuss” – wo sie Mexikanisches auftischt. Sie ist allerdings gerne im Stress, wie sie gesteht: „Ich kann auch nie still sitzen, sondern muss ständig etwas tun. Mittlerweile habe ich auch meine eigene Produktionsfirma gegründet. Wir haben schon drei TV-Shows entwickelt und arbeiten momentan an zwei Filmprojekten. Parallel dazu bauen Tony und ich ein Haus in San Antonio, Texas, und das kostet extrem viel Zeit. Zum Glück habe ich von meiner Mutter das Multi-Tasking-Gen geerbt.”

Obwohl sie ein hektisches Leben führt und ihre Kuschelsessions auf das Wochenende verschieben musste, ist die Star-Brünette glücklich, die Ehefrau Parkers zu sein und den gemeinsamen Haushalt zu führen. So erklärt die ganz und gar nicht verzweifelte Hausfrau. Im Gegenteil: Sie liebe es, verheiratet zu sein. Dadurch sei sie Teil von etwas Größerem und Bedeutenderem geworden. Die Ehe gäbe ihr so viel mehr als zum Beispiel die Arbeit oder das Showbusiness. „Tony und ich fühlen uns unglaublich verbunden. Hausfrau zu sein bereitet mir großen Spaß. Ich koche, putze und nähe. Sogar Tonys Wäsche mache ich.”

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen