Akt.:

Europäer sehen für Asiaten gleich aus

Stefan Schweinberger: Merkmale entscheidend. Stefan Schweinberger: Merkmale entscheidend. - © (Foto: Anne Günther, FSU)
Asiaten sehen nicht alle gleich aus – auch wenn es für die meisten Europäer so aussieht. Umgekehrt gilt das gleiche: Für viele Asiaten sehen nahezu alle Europäer gleich aus.

Korrektur melden

“Wer innerhalb Europas aufwächst, lernt, anhand welcher Merkmale sich die Menschen unterscheiden. So sind etwa die Augenform oder die Nasenlänge variabel. Wer in China groß wird, unterscheidet die chinesischen Gesichter an anderen Merkmalen”, sagt Jürgen Kaufmann, Psychologe an der Universität Jena, gegenüber pressetext.

Haarfarbe sekundär

Kaufmann forscht mit Stefan Schweinberger am Lehrstuhl für Allgemeine Psychologie zusammen mit einer interdisziplinären Forschergruppe, der neben Psychologen auch Mediziner, Informatiker, Biologen und Sprechwissenschaftler angehören. Ziel ist es, das Phänomen der Personenerkennung auf den Grund zu gehen.

Inzwischen können die Forscher belegen, dass Haarfarben nur eine geringe Rolle beim Erkennen von Personen spielen. Die Menschen konzentrieren sich vor allem auf die unveränderlichen Merkmale des Gegenübers – ganz jenseits von Haarfarbe oder Alter. “Generell beschäftigen wir uns mit der Wahrnehmung von Personen über Gesicht und Stimme”, sagt Kaufmann.

Stimme unterscheidbar

Wie die Psychologen erläutern, sind Menschen unterschiedlich gut darin, Personen anhand ihrer Stimmen oder ihrer Gesichter wiederzuerkennen. “Es gibt Menschen, die praktisch niemals ein Gesicht vergessen, und es gibt solche, die sich beim Lernen von Gesichtern sehr schwer tun”, unterstreicht Kaufmann.

Eine Spannweite von extrem gut bis extrem schlecht existiert auch in Hinblick auf die Fähigkeit zur Stimmenerkennung. Noch sind die Forscher am Beginn ihres Projektes zur Gesichtserkennung. Die Ergebnisse können für die Praxis relevant werden, etwa im Bereich der Autismusforschung und bei der Entwicklung spezifischer Rehabilitationsmaßnahmen nach Hirnschädigungen. Aber auch in der Kriminalistik, um die Verlässlichkeit von Augenzeugenaussagen zu überprüfen, könnten die Ergebnisse nutzbringend sein.

(pte Austria)

Werbung


Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf vienna.at
Achtung, Parodie: Das AKW Mühleberg twittert
Seit Montag hat das AKW Mühleberg seinen eigenen Twitter-Account und teilt munter seine Befindlichkeiten mit. Tweets [...] mehr »
April, April: Woher kommt der Mythos um den 1. April?
Wer kennt ihn nicht, den Spruch "April, April", mit dem man am 1.4. jedes Jahr Scherze und Schabernack rechtfertigt? [...] mehr »
Präsident Obama liefert sich lustiges Duell mit Zach Galifianakis
"2013 haben Sie einen Truthahn begnadigt - was ist Ihr Plan für 2014?" oder "Wie fühlt es sich an, der letzte schwarze [...] mehr »
6 Fakten zur Fastenzeit
Ab 5. März wird wieder 40 Tage gefastet. Wir haben ein paar Informationen und Hintergründe zur Fastenzeit, die Sie [...] mehr »
Gründe, warum auch Singles einen schönen Valentinstag haben können
Es ist wieder soweit: Der Tag der Liebenden steht vor der Tür. Ganz nach dem Motto "lieb dich selbst", haben wir [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VIENNA.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren