Europa League-Match: Stadionallee wird am Donnerstag gesperrt

Straßensperren und Staus: ÖAMTC informiert.
Straßensperren und Staus: ÖAMTC informiert. - © Bilderbox.com
Tausende Besucher werden am Donnerstag im Wiener Ernst Happel Stadion das Europa League-Spiel zwischen Rapid Wien und Viktoria Pilsen live verfolgen. Der ÖAMTC rechnet mit Stau bei der Anfahrt und informiert über Straßensperren.

Um 21 Uhr wird das Europa League-Match zwischen Rapid Wien und Viktoria Pilsen im Wiener Ernst-Happel-Stadion angepfiffen, bereits ab 19.00 Uhr kommt es zu den ersten Straßensperren. Wie der ÖAMTC informiert, wird ab dann nämlich die Stadionallee ab der Schüttelstraße (Verbindung durch den Prater) und die Meiereistraße zwischen Vorgartenstraße und Pierre-de-Coubertin-Platz gesperrt. Die Straßensperren dauern bis jeweils ca. 24 Uhr an.
Der ÖAMTC befürchtet zusätzlich Verzögerungen auf allen Zu- bzw. Abfahrten zum/vom Pratergelände und empfiehlt, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Die U-Bahn-Linien U1 (Praterstern), U2 (Stadion), U3 (Schlachthausgasse) und U4 werden verstärkt geführt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen