Eurogruppe beruft Telefonkonferenz zur spanischen Bankenkrise ein

Die Zeichen auf eine Schnelle Rettungsaktion verdichten sich.
Die Zeichen auf eine Schnelle Rettungsaktion verdichten sich. - © EPA
Die Eurogruppe hat für Samstagnachmittag eine Telefonkonferenz der Finanzminister des Euroraums über eine mögliche Rettungsaktion für den spanischen Bankensektor einberufen.

Das berichtete die amtliche spanische Nachrichtenagentur EFE aus Brüssel unter Berufung auf den Sprecher des Eurogruppenchefs Jean-Claude Juncker. Die Schaltung sei für 16.00 Uhr MESZ geplant, meldete die Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf europäische Regierungskreise in Brüssel. Die Eurozone rechne “jederzeit” mit einem Antrags Spaniens auf europäische Hilfsgelder, hieß es.

Bisher wollte Madrid keine Darlehen aus dem Euro-Rettungsschirm EFSF beantragen, die mit strengen Sparauflagen verbunden sind. Berichte zu möglichen Verhandlungen über europäische Hilfen am Wochenende hatte die spanische Regierung am Freitag noch zurückgewiesen. Wegen seiner schwächelnden Wirtschaft gilt Spanien aber seit längerem als Kandidat für europäische Hilfen.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen