Eurofighter bei Flugschau nahe Rom abgestürzt – Pilot tot

Akt.:
Die Ursachen des Unglücks sind noch unbekannt
Die Ursachen des Unglücks sind noch unbekannt - © APA (Archiv/Symbolbild)
Bei einer Flugschau von Flugzeugen der italienischen Luftwaffe ist am Sonntag in Terracina südlich von Rom eine Eurofighter-Maschine ins Meer abgestürzt. Der Pilot kam ums Leben, berichteten italienische Medien. Die Menschenmenge, welche die Flugschau mit der farbenfrohen Kunstflugstaffel “Frecce Tricolori” beobachtete, verfolgte mit Schrecken den Absturz des Eurofighters.

Die Ursachen des Unglücks sind noch unbekannt, teilte die italienische Luftwaffe mit. Die Leiche des Piloten wurde geborgen.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen