EURO 2016: Portugal gegen Österreich im Live-Ticker

Portugal trifft in Runde zwei der EM-Gruppe F auf Österreich.
Portugal trifft in Runde zwei der EM-Gruppe F auf Österreich. - © AP Photo/Andrew Medichini
Portugal und Österreich stehen sich am zweiten Spieltag der EURO 2016 in Gruppe F in Paris gegenüber. Im VIENNA.at-Live-Ticker können Sie das Fußball-EMMatch zwischen Portugal und Österreich in Echtzeit verfolgen.

Auch Gruppenfavorit Portugal steht am Samstag (21.00 Uhr/live ORF eins) im EM-Duell mit Österreich unter Druck. Die Portugiesen sind zum Auftakt gegen Island nicht über ein 1:1 hinausgekommen. Mit einem weiteren Punkteverlust könnten das Team um Superstar Cristiano Ronaldo in Gruppe F ernsthaft in Bedrängnis geraten.Entsprechend motiviert werde man gegen das ÖFB-Team zu Werke gehen, versicherte Teamchef Fernando Santos. “Ich glaube zu 200 Prozent an meine Spieler”, betonte der 61-Jährige. “Sie wollen so schnell wie möglich ein Spiel gewinnen. Ich bin überzeugt, dass wir eine exzellente Reaktion zeigen.”

Die ist auch notwendig. Für sein Team steht im Pariser Prinzenpark-Stadion mehr auf dem Spiel als vor der EM angenommen. “Alle haben im Vorfeld mit Auftaktsiegen von Portugal und Österreich gerechnet. Aber ich habe von Anfang an gesagt, dass diese Gruppe schwierig wird”, erinnerte Santos. “Ich habe aber volles Vertrauen. Wir werden unseren Stil nicht ändern.”

Die Stärken der Portugiesen liegen in der Offensive. Mit Ronaldo haben sie den größten Star des Turniers in ihren Reihen – auch wenn er gegen die Isländer noch nicht richtig zur Entfaltung gekommen ist.

Live: Das EM-Spiel zwischen Portugal und Österreich

Österreichs Fußball-Nationalmannschaft kämpft um die vielleicht letzte Chance auf den EM-Achtelfinal-Einzug. Bei einer Niederlage gegen Cristiano Ronaldo und Co. und einem Sieg von Island über Ungarn wäre das ÖFB-Team schon vor dem letzten Match am Mittwoch in St. Denis gegen Island fix Letzter der Gruppe F.Doch unabhängig vom Ausgang des Parallelspiels, das drei Stunden zuvor angepfiffen wird, sollten die Österreicher eine Niederlage tunlichst vermeiden. Denn drei Punkte – sofern sie gegen Island eingefahren werden – könnten für den Achtelfinal-Aufstieg als einer der vier besten Gruppendritten zu wenig sein.

Mit Rechenspielen wollen sich die ÖFB-Internationalen ohnehin nicht beschäftigen. “Wir setzen uns nicht unter Druck. Wir wollen das nächste Spiel gewinnen und im Turnier bleiben”, betonte Kapitän Christian Fuchs. Laut dem Legionär von Leicester City ist das enttäuschende 0:2 zum Endrunden-Auftakt gegen Ungarn abgehakt. “Wir wollen wieder Gas geben und zeigen, woraus wir gemacht sind.” Als Motivationsspritze dienen die starken Leistungen in der EM-Qualifikation. “Da haben wir gezeigt, dass wir gegen vermeintlich größere Nationen gute Spiele bestreiten können”, sagte Fuchs.

>> Portugal gegen Österreich im VIENNA.at-Liveticker <<

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen