Akt.:

Euro 2012: Schweden-Fans bekommen Femen-Protest ab

Nackter Protest von Femen gegen die Euro 2012 in Kiew. Nackter Protest von Femen gegen die Euro 2012 in Kiew. - © Femen
Kiew. – Ein nackter Protest der Frauen-Aktivistinnen von Femen ist nichts besonderes, doch dieses Mal haben es die schwedischen Fans abbekommen.

Die schwedischen Fans staunten nicht schlecht, als eine Nackt-Aktivistin vor dem Vorrundenspiel bei der Euro 2012 zwischen Schweden und Frankreich in der Fan-Zone auf einmal blank zog. Die gut gelaunten Wikinger dachten zuerst wohl an eine besondere Euro-Show, doch das änderte sich schnell. “F**K Euro” stand in großen Lettern auf dem entblößten Oberkörper der Femen-Aktivistin. Umgehend eilten Ordner herbei um die Femen-Aktivistin aus der Fan-Zone zu entfernen, die zu allem Überdruss noch einen Becher Bier abbekam. Die Aktivistin wurde inhaftiert und musste die Nacht in der Zelle verbringen.

UEFA Euro 2012: Live auf VOL.AT

Nackt-Protest gegen die Euro 2012

Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf vienna.at
Fußball steht vor großer Revolution
Die Regelhüter des Fußballs entscheiden am Donnerstag über die Einführung von technischen Hilfsmitteln für [...] mehr »
Internet-Hype um Balotellis Siegerpose
Immer schrägere Fotomontagen kursieren im Internet: Während die Fußballwelt mit Europameister Spanien jubelt, erfreut [...] mehr »
Spanien legte im Montafon den Grundstein zur Titelverteidigung
Schruns. - Im Montafon legten die Spanier den Grundstein zur erfolgreichen Titelverteidigung. Die Montafoner Luft [...] mehr »
Meinungen zum Finale Spanien-Italien
Reaktionen zum Finale der Fußball-EM am Sonntagabend in Kiew zwischen Spanien und Italien (4:0): mehr »
100. Jubiläumssieg für “San Iker” im EM-Finale
Iker Casillas hat in den vergangenen Jahren mehrmals das Ende der spanischen Dominanz im internationalen Fußball [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VIENNA.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren