Eule aus Generali Arena gerettet

Die befreite Eule mit ihrem Retter.
Die befreite Eule mit ihrem Retter. - © MA 68 - Lichtbildstelle
Die Wiener Berufsfeuerwehr wurde Donnerstagfrüh zu einem ungewöhnlichen Einsatz in die Generali Arena der Wiener Austria gerufen.

Am Donnerstag rückte die Feuerwehr um 9:05 in Richtung Generali Arena in Wien-Favoriten aus. Doch alle Austria-Fans dürfen beruhigt sein, ihr Stadion stand nicht in Flammen, das Heimspiel gegen Grödig (18:30 Uhr, live auf Sky) kann planmäßig stattfinden.

Vielmehr befand sich in der Arena eine Eule in misslicher Lage. Der Raubvogel hatte sich im Netz zwischen Östtribüne und Spielfeld in 15 Metern Höhe verheddert und am Bein verletzt. Die Feuerwehr befreite die Eule und übergab sie der Tierrettung.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen