Esch-sur-Alzette wird Kulturhauptstadt Europas 2022

Die europäische Kulturhauptstadt 2022 liegt in Luxemburg
Die europäische Kulturhauptstadt 2022 liegt in Luxemburg - © APA (AFP)
Die luxemburgische Stadt Esch-sur-Alzette wird im Jahr 2022 Europäische Kulturhauptstadt. Die luxemburgische Regierung teilte am Freitag mit, eine internationale Jury habe sich für Esch ausgesprochen. Esch wird sich den Titel mit der litauischen Stadt Kaunas teilen. Esch-sur-Alzette, das jahrzehntelang das Zentrum des luxemburgischen Erzbergbaus war, hat rund 35.000 Einwohner.

Premierminister Xavier Bettel begrüßte die Entscheidung: Damit wird zum dritten Mal eine luxemburgische Stadt zur Kulturhauptstadt Europas gekürt. Der Titel ging bisher schon zwei Mal ins Großherzogtum: 1995 und 2007. Er sei sicher, dass die Ernennung die einstige Bergbauregion stärken werde, sagte Bettel.

(APA/dpa)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen