Erwischter Wiener Dealer gestand Handel mit zehn Kilogramm Cannabis

Der mutmaßliche Dealer hatte eine größere Menge Cannabis verkauft
Der mutmaßliche Dealer hatte eine größere Menge Cannabis verkauft - © AP (Sujet)
Nachdem ein 24-Jähriger vor einigen Wochen von der Wiener Polizei bei einem “Deal” mit Cannabis festgenommen worden war, gestand dieser nun das volle Ausmaß seiner Dealer-Tätigkeit.

Beamte des Landeskriminalamtes Wien (Ermittlungsbereich Suchtmittelkriminalität) waren seit Längerem einem Mann auf der Spur gewesen, der in großem Stil mit Cannabis gehandelt hatte.

Mutmaßlicher Dealer gesteht: 10 Kilogramm Cannabis verkauft

Nach einem beobachteten Deal wurde der 24-Jährige schließlich festgenommen. Als der Mann erwischt wurde, hatte er neben Bargeld auch 110 Päckchen Marihuana bei sich. Nun gestand der 24-Jährige, innerhalb eines Jahres rund zehn Kilogramm Cannabis verkauft zu haben. Er befindet sich in Haft.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen