Erstmals Premierminister bei Homosexuellenparade in Toronto

Akt.:
Trudeau sammelt weiter Beliebtheitspunkte in Kanada
Trudeau sammelt weiter Beliebtheitspunkte in Kanada
An der diesjährigen Homosexuellenparade im kanadischen Toronto wird erstmals der amtierende Regierungschef des Landes teilnehmen: Justin Trudeau werde bei der Parade am 3. Juli dabei sein, teilten die Organisatoren am Dienstag mit. Damit werde “Geschichte geschrieben”, weil erstmals ein amtierender Premierminister teilnehme.


Die Parade in Toronto, zu der im vergangenen Jahr etwa 100.000 Besucher und Teilnehmer gekommen waren, ist eine der größten Gay-Pride-Veranstaltungen weltweit. Trudeau schrieb dazu im Kurzbotschaftendienst Twitter, er freue sich schon darauf, wieder bei der Parade zu sein – “diesmal als Premierminister”. Er hatte auch im vergangenen Sommer daran teilgenommen, bevor sein siegreicher Wahlkampf begann. Bei der Parlamentswahl am 19. Oktober hatten die Liberalen in Kanada die absolute Mehrheit erzielt, der konservative Premierminister Stephen Harper wurde nach neun Jahren abgewählt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen