Erster Halt: Riga.

Bwin
Bwin - © Kein Doppelsieg für Wieringen in Riga
Wieringens Auftritt im GSOP Live Riga Main Event 2010 ist zu Ende. Der Holländer konnte seinen Sieg vom letzten Jahr nicht wiederholen.

Das Aus kommt gegen den bwin Spieler Sandm4n, der in der Hand offenbar einen guten Read hatte. Wieringen verfehlte mit K♦J♦ das Board, versuchte aber mit aggressivem Spiel den Pot zu sichern. Sandm4n ließ sich davon nicht beirren und callt am River mit einem Paar Vier.

Nach einem kurzen Entsetzen seitens von Wieringen kommen die beiden vor dem Tournament Room ins Gespräch. Wieringen zollt Sandm4n Respekt zum richtigen Call, die beiden scherzen kurz darauf über die besagte Hand.
Mit einem Augenzwinkern kündigt Wieringen an, die verlorenen Chips in absehbarer Zukunft zurück zu holen. Bei der WPT in Amnéville wird er dazu bereits Gelegenheit haben, beide Spieler haben sich auf bwin Poker ein Package für dieses Event gesichert.

Die Blinds liegen inzwischen bei 150/300 mit einem Ante von 100.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen