Erste Klappe für Carla Bruni bei Dreharbeiten mit Woody Allen

Erste Klappe für Carla Bruni bei Dreharbeiten mit Woody Allen
Erste Klappe für die First Lady: Die französische Präsidentengattin Carla Bruni-Sarkozy hat am Dienstag mit den Dreharbeiten zum Woody-Allen-Film “Midnight in Paris” begonnen.

Bruni erschien am späten Nachmittag lässig in Jeans, weißer Bluse und Ballerinas gekleidet und mit zusammengebundenen Haaren am Set in einer kleinen Straße im fünften Pariser Bezirk. Allen begrüßte das frühere Model, das anschließend eine Szene mit dem US-Schauspieler Owen Wilson drehte.

Während des mehrstündigen Drehs spielten Bruni und Wilson eine Szene bei einem Lebensmittelgeschäft. Die Straße war für die Zeit der Dreharbeiten gesperrt, aber zahlreiche Schaulustige standen am Straßenrand. Leibwächter passten auf die First Lady auf.

Allen hatte die Dreharbeiten für die romantische Komödie Anfang Juli begonnen. Der New Yorker Regisseur hat eine Nebenrolle mit Carla Bruni besetzt. Weitere Rollen spielen die französische Schauspielerin Marion Cotillard sowie die US-Schauspielerinnen Rachel McAdamas und Kathy Bates.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen