Eros’ Baby war ein Schock!

Akt.:
Eros’ Baby war ein Schock!
Eros Ramazzotti ist Anfang August zum zweiten Mal Vater geworden. In einem Interview hat Michelle Hunziker nun erstmals über ihre Gefühle gesprochen, als sie vom neuen Babyglück ihres Ex erfahren hat.

Am 2. August diesen Jahres brachte Marica Pellegrinelli, die 22-jährige Freundin des italienischen Schmusebarden Eros Ramazzotti ein Mädchen zur Welt, Raffaela Maria. Für seine Ex-Frau Michelle Hunziker, mit der er Tochter Aurora (14) hat, war die Nachricht, dass er wieder Papa wird, keine leichte Kost, wie sie nun in einem Interview mit der italienischen “Vanity Fair” erklärte.

“Es war ein kleiner Schock”, so die “Wetten, dass ??”-Moderatorin, “Ich glaube, das hängt auch damit zusammen, dass er vor mir wieder ein Kind bekommen hat. Da geht es nicht um einen Besitzanspruch, sondern um die miteinander geteilte Erfahrung. [?] Die intensivste Erfahrung in meinem Leben war die Geburt von Aurora, und die habe ich mit Eros geteilt. Als ich erfuhr, dass er wieder Papa wird, dachte ich nur: Na toll, jetzt wird er dieses Ereignis wieder erleben, nur mit einer anderen Person.”

Für die 34-Jährige seien diese Gedanken ganz normal und zutiefst menschlich, wie sie sagt. Wenn sie allerdings aus ihrem Mund kämen, würde sich die Presse darauf stürzen und Schlagzeilen á la “Hunziker traurig, weil Eros wieder Papa” daraus machen. Womit sie natürlich Recht behalten hat (s. Titel oben).

“Ich will einen Mann mit Haaren auf der Brust”

Gleichzeitig, so betont die gebürtige Schweizerin, habe sie sich sehr für Eros und seine Freundin gefreut, schließlich hätten sie nach wie vor ein sehr inniges Verhältnis.

Über ihr eigenes Liebesleben gebe es dagegen nicht sehr viel zu berichten, im Moment sei sie single. Auf ihren Bodyguard Federico angesprochen, meinte sie nur: “Der Arme, immer müssen sie mit einen (Lover) andichten. Ich mag ihn sehr, aber Federico ist 26, und ich will einen richtigen Mann, sie wissen schon, so einen mit Haaren auf der Brust.”

Auf die Frage, ob sie sich nicht vorstellen könnte, je mit ihrem Bodyguard zusammen zu sein, antwortete sie: “Nur, wenn es Kevin Costner ist.”

(ann_jovi/Foto: dapd)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen