Eröffnung des neuen Waldseilparks Kahlenberg

Kletterspaß neu am Kahlenberg. Kletterspaß neu am Kahlenberg. - © Vienna.at/Erich W.
Ab in die Bäume: Zwischen Kahlenberg und Leopoldsberg bei der Josefinenhütte öffnete am Freitag der Waldseilpark Kahlenberg zur „Pree Opening Phase“ seine Tore.

Der Hochseilgarten umfasst 14 Stationen mit 135 Übungen in Höhen zwischen 4m und -  an der höchsten Stelle  – in 20m. Außerdem gibt es einen Kinderparcours von 35cm Höhe bis 2.5m Höhe.

Sicherheit wird groß geschrieben: Bevor man in den Hochseilgarten darf, muss jeder Kletterer eine Haftungsausschlusserklärung unterschreiben. Dann erst bekommt man ein Klettergeschirr sowie die erste Einweisung von Trainern vor Ort. An zwei Einweisungsparcours macht man unter Aufsicht und mit Erklärung des Instruktors die ersten Schritte. Erst danach begibt man sich selbstständig in luftige Höhen.

Werbung

Drei Stunden Kletterspaß am Kahlenberg

“Rund Stunden im Park und man hat alles durch, ist geschafft und hat sich ausgetobt,” berichtet uns Leserreporter Erich W., der sich die “Pre-Eröffnung” des Klettergartens nicht entgehen ließ – und uns gleich einige Fotos zukommen ließ.

Die große Eröffnung erfolgt am 05. Juli ab 10:00 mit Radio Arabella Bühne. Mehr Informationen zum neuen Waldseilpark Kahlenberg finden Sie hier.

Werden auch Sie Leserreporter für VIENNA.AT.



Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen