Ermittlungserfolg im Drogenmilieu: Drei Festnahmen, Waffen und Kokain gefunden

Einige der "Fundstücke" bei den Wohnungsdurchsuchungen.
Einige der "Fundstücke" bei den Wohnungsdurchsuchungen. - © LPD Wien
Die Wiener Polizei hat drei verdächtige Drogendealer festgenommen und bei Wohnungsdurchsuchungen ein Waffenarsenal und Kokain entdeckt.

Die Zusammenarbeit der Einsatzgruppe Straßenkriminalität des LKA Wien mit dem Bundeskriminalamt hat bei einer längeren Ermittlung im Drogenmilieu Früchte getragen. Am 22. beziehungsweise 26. Juli wurden im 3. Bezirk insgesamt drei Personen – zwei Männer (47, 31) und eine Frau (42) – festgenommen. Sie stehen im Verdacht, als Zwischenhändler Drogen verkauft zu haben.

Bei der Durchsuchung zweier Wohnungen in Wien-Simmering und Ottakring konnten diverse, zum Teil verbotene Waffen und Munition sichergestellt werden. Darüber hinaus wurde etwa ein halbes Kilogramm Kokain sichergestellt.

>> Weitere Meldungen aus Wien

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen