Ermacora/Pristauz unterlagen Brasilianern knapp

Akt.:
Die Österreicher Martin Ermacora und Moritz Pristauz mussten sich geschlagen geben
Die Österreicher Martin Ermacora und Moritz Pristauz mussten sich geschlagen geben - © APA
Die jungen österreichischen Beach-Volleyball-Lokalmatadore Martin Ermacora und Moritz Pristauz mussten sich bei der Beach-Volleyball-WM knapp geschlagen geben.

Im Sechzehntelfinale unterlag das Duo am Donnerstag Pedro/Guto 1:2 (21,-16,-15). Die Brasilianer hatten Anfang Juli das Major-Turnier in Porec gewonnen, sind unter den ersten WM-Medaillenanwärtern.Wien. Mit Clemens Doppler/Alexander Horst (12) steht aber ein österreichisches Paar unter den letzten 16. Die beiden spielen am Freitag ab 16.00 Uhr auf die für Katar antretenden Jefferson/Cherif (23) um einen Viertelfinalplatz.

(APA/Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen