Erfolgloser Drogenschmuggel von Amsterdam nach Wien

Das Suchtgift wurde von der Polizei sichergestellt.
Das Suchtgift wurde von der Polizei sichergestellt. - © APA/Sujet
Nach der Festnahme zweier Drogenschmuggler durch die deutsche Polizei in einem Fernbus von Amsterdam nach Wien hat die Polizei in der Bundeshauptstadt die Wohnungen der Männer durchsucht – und wurde fündig.

In einer Bleibe in Hernals wurde ein Kilo Marihuana sichergestellt, wie die Polizei am Sonntag bekanntgab.Wien. Darüber hinaus fanden die Ermittler eine Hanfplantage.

Die Beschuldigten waren am Donnerstag in Bayern festgenommen worden. Sie hatten nach Angaben der Wiener Polizei ein halbes Kilo Kokain mit, dazu noch diverse Suchtmittel in kleinen Mengen, die wohl für den Eigenbedarf bestimmt waren.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen