Erfolglose Einbrecher mit Masken in Wien-Leopoldstadt von der Polizei gefasst

2Kommentare
Solche Masken hatten die mutmaßlichen Einbrecher bei sich.
Solche Masken hatten die mutmaßlichen Einbrecher bei sich. - © APA
In Wien-Leopoldstadt konnte die Polizei in der Nacht auf Donnerstag, den 9. April 2015, einen Einbruch in ein Lokal vereiteln. Zwei Verdächtige, die Einbruchswerkzeug, zwei “Anonymous”-Masken und eine Schusswaffe bei sich hatten, wurden festgenommen.

Am Donnerstag wurden Polizeibeamte kurz vor 01.00 Uhr auf zwei verdächtige Personen in der Heinestraße aufmerksam. Als die Männer auf den herannahenden Streifenwagen aufmerksam wurden, versuchten sie sich hinter einem geparkten Pkw zu verstecken – ohne Erfolg.

Mutmaßliche Einbrecher hatten Schusswaffe bei sich

Bei einer Kontrolle fanden die Beamten bei den beiden Einbruchswerkzeug (Geißfuß, Schlitzschraubenzieher und Handschuhe) sowie zwei “Anonymous”- Masken und eine Schusswaffe. An der Tür eines Lokals konnten frische Einbruchsspuren sichergestellt werden. Die Beschuldigten wurden festgenommen, sie befinden sich in Haft.

>> Hier geht’s zur Crime Map Vienna!

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel