“Er versucht, mich fertig zu machen!”

“Er versucht, mich fertig zu machen!”
Liliana Matthäus hat sich nun erstmals zu den Paparazzi-Fotos geäußert, wegen denen sich ihr Mann von ihr trennen möchte: Dass Lothar wegen der Aufnahmen verletzt ist, täte ihr leid. Von einem Ehebruch will die 22-Jährige aber nichts wissen.

“Lothar und ich sind bereits seit einem Monat nicht mehr zusammen. Ich habe aktuell jemand anderen, den ich sehr gerne habe”, verriet Liliana nun in einem aktuellen Interview mit der deutschen Tageszeitung “Bild”.

“Es ist sehr traurig!

Ob es sich bei diesem jemand um den italienischen Geschäftsmann Matteo B., 27, handelt, mit dem sie auf einer Yacht vor Sardinien abgelichtet worden war, ließ sie offen. “Dass Lothar durch die Fotos verletzt ist, verstehe ich gut. Und es tut mir sehr leid.” Ex-Fußball-Profi Matthäus, 49, hatte sich zuvor schwer enttäuscht über die Bilder geäußert, die Liliana im Bikini sehr innig mit dem jungen Immobilienmillionär zeigen.

Sehr zu Lilianas Verwunderung: “Wir haben bereits vor ein paar Wochen vereinbart, Abstand voneinander zu halten. Ich muss alles erst verarbeiten. Aber Lothar versucht jetzt, mich fertig zu machen. Dabei will ich keine Schlammschlacht.” Um eine solche abzuwenden, gab es nun eine knapp zweistündige Aussprache der beiden Ehepartner im Münchner Hotel Opera. “Es ist sehr traurig. Wir können nicht miteinander und nicht ohne einander”, meinte Liliana danach. Wie immer das nun zu verstehen ist ?

(seitenblicke.at/foto: dapd)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen