Entwarnung: Verletzung von Rapid-Stürmer Joelinton nicht schwerwiegend

Rapid-Stürmer Joelinton Cassio Apolinaro de Lira ist nicht so schwer verletzt wie angenommen
Rapid-Stürmer Joelinton Cassio Apolinaro de Lira ist nicht so schwer verletzt wie angenommen - © APA
Beim Bundesliga-Match zwischen Rapid und Salzburg am Sonntag musste der Hütteldorfer Stürmer Joelinton mit einer Knieblessur vom Spielfeld.

Nach einer genaueren medizinischen Untersuchung gab Rapid am Dienstag Entwarnung, Bänder seien keine verletzt. Hinter dem Einsatz von Joelinton am Samstag in Altach steht dennoch ein Fragezeichen. Eine Entscheidung werde laut Cheftrainer Goran Djuricin erst spät fallen. “Diese wird davon abhängen, wie stark die Schmerzen sind, und wie rasch die Schwellung am Knie abklingt”, meinte Djuricin auf der Vereins-Homepage.

(APA/Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen