Englands Spitzen-Teams in Premier League erfolgreich

Akt.:
Chelsea schlug West Ham dank Eden Hazards Tor 1:0
Chelsea schlug West Ham dank Eden Hazards Tor 1:0
Englands Fußball-Topteams haben am Mittwoch in der 28. Runde der Fußball-Premier-League durch die Bank Siege gefeiert. Tabellenführer Chelsea setzte sich in einem Londoner Derby auswärts gegen West Ham dank eines Treffers von Eden Hazard (22.) 1:0 durch. Der Vorsprung der “Blues” auf Titelverteidiger Manchester City, der daheim 2:0 gegen Schlusslicht Leicester gewann, beträgt weiter fünf Punkte.


Für ManCity erzielten David Silva (45.+1) und James Milner (88.) die Treffer. Arsenal behauptete mit einem 2:1-Auswärtssieg in einem weiteren London-Derby gegen die Queens Park Rangers Rang drei. Einen Punkt hinter den “Gunners” lauert weiter Manchester United, das durch ein spätes Tor von Ashley Young (89.) in Newcastle 1:0 gewann, auf Platz vier.

Auf das fünftplatzierte Liverpool fuhr einen programmgemäßen 2:0-Heimsieg gegen Burnley ein. ÖFB-Teamspieler Marko Arnautovic wurde beim 2:0-Heimsieg von Stoke City gegen Everton in der 74. Minute eingewechselt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen