Energie sparen – So machen Sie’s richtig!

Akt.:
Energie sparen – So machen Sie’s richtig!
© APA
Heizkosten schon wieder gestiegen? Stromrechnung zu hoch? Hier ein paar einfache Tipps, wie man effizient Energie spart und so Umwelt und Geldbörse schont.

 Teil 1 – Heizkosten verringern

Im Privathaushalt verbraucht die Raumheizung am meisten Energie. Abhängig von Gebäude und Dämmung kann ihr Anteil am Energieverbrauch bis zu 80 Prozent betragen. Deshalb kann hier am meisten Energie – und in weiterer Folge – Geld eingespart werden. Welche Zimmertemperatur optimal ist, hängt von mehreren Faktoren ab. Hier können die körperliche Aktivität, das Alter, die Kleidung oder auch die Ernährung eine Rolle spielen. Mithilfe von Reglern und Thermostatventilen kann man die gewünschte Temperatur für jeden Raum individuell einstellen. In Räumen, in denen man sich wenig aufhält, sollte man die Heizung zurückdrehen und die Türen geschlossen halten.

Falls man sich tagsüber nicht in der Wohnung aufhält, sollte man die Heizung um einige Grad zurückdrehen. Völliges Abdrehen ist aber zu vermeiden, da jedes neue Aufheizen sehr viel Energie kostet. In der Nacht sind Einsparungen von bis zu 20 Prozent möglich. „Gluckst“ der Heizkörper, muss er dringend entlüftet werden, da er nicht vollständig von warmen Wasser durchflossen wird. Dadurch wird die Wärmeabgabe reduziert.

Wichtig ist auch, Fugen und Ritzen an Fenstern und Türen abzudichten. Außerdem sollten Heizkörper immer freigehalten werden. Lange Vorhänge oder Möbelstücke, die den Heizkörper verdecken, vermindern die Wärmeabgabe. Man sollte Heizkörper auch nie als Wäschetrockner verwenden – hier können bis zu 40 Prozent Energie verloren gehen.

Die richtige Luftfeuchtigkeit ist ein weiterer wichtiger Faktor. Denn je trockener ein Raum ist, desto wärmer muss er sein, damit man sich wohlfühlt. Grünpflanzen helfen dabei, die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen.

 

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen