EM-Quali-Partien gegen Moldau und Liechtenstein in Wien

Akt.:
ÖFB hofft auf volles Stadion
ÖFB hofft auf volles Stadion
Die österreichische Fußball-Nationalmannschaft bestreitet ihre letzten beiden Heimspiele der laufenden EM-Qualifikation im Wiener Ernst-Happel-Stadion. Tickets für die Partien am 5. September gegen die Republik Moldau und am 12. Oktober gegen Liechtenstein werden ab kommendem Dienstag ausschließlich im Abo angeboten, wie der ÖFB am Freitag bekanntgab. Die Preise liegen zwischen 18 und 108 Euro.


Für das Testspiel des Nationalteams am 31. März im Prater-Oval gegen Bosnien-Herzegowina wurden bisher knapp 40.000 Karten abgesetzt. Rund 10.000 davon gingen an Fans der Gäste.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen