Elizabeth Hurley übt Selbstkritik

Akt.:
Elizabeth Hurley übt Selbstkritik
Das britische Model Elizabeth Hurley beweist schonungslose Selbstironie. Sie sei keine umwerfende Schönheit, wisse aber mit Make-Up und Kleidern umzugehen.

„Ich weiß, dass ich keine umwerfende Schönheit bin, aber ich bin schlau wie ein Fuchs, wenn es um das Styling mit Kleidern und Make-up geht“, sagte die 40-Jährige der Frauenzeitschrift „myself“. „Wenn ich in den Spiegel schaue, sehe ich eine Frau, die zu viel Junk-Food isst.“

Ihre Bikini-Tage seien vorbei, fügte Hurley hinzu. „Das klingt sicher bizarr aus dem Mund einer Frau, die oft halb nackt fotografiert wird, aber ich habe Hemmungen, wenn ich solche Fotos mache, und weiß, dass die danach retuschiert werden.“

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen