Elfjähriger in Wiener Innenstadt von Pkw erfasst

Akt.:
Das Auto konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Buben.
Das Auto konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Buben. - © APA/Sujet
Zu einem schweren Unfall kam es am Donnerstag gegen 13:45 Uhr: Ein elfjähriges Kind ist laut Polizei von einem Auto erfasst worden. Auch in Floridsdorf wurde eine Fußgängerin wenig später von einem Pkw niedergestoßen.

Der Bub war laut Aussendung der Polizei im Begriff, die Fahrbahn der Heßgasse (1. Bezirk) zu überqueren, als er von dem einbiegenden Auto eines 59-jährigen Lenkers erfasst wurde.

Der Elfjährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde ins Krankenhaus gebracht, über seinen Zustand gibt es derzeit keine weiteren Informationen.

Floridsdorf: Fußgängerin von PKW niedergestoßen

Ebenfalls am Donnerstag, kurze Zeit später, wurde eine weitere Fußgängerin (53) bei einem ähnlichen Unfall schwer verletzt. Die Frau wollte die Floridsdorfer Hauptstraße überqueren, als sie vom Pkw eines 25-jährigen Lenkers erfasst wurde.

Die Frau erlitt eine Gehirnerschütterung und musste in ein Krankenhaus gebracht werden, so die Polizei.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen