Eishockey: Salzburg hat erstes CHL-Viertelfinale im Visier

Salzburg-Headcoach Greg Poss
Salzburg-Headcoach Greg Poss - © APA
Red Bull Salzburg will im vierten Versuch erstmals eine K.o.-Runde in der Champions Hockey League (CHL) überstehen. Die Mannschaft von Trainer Greg Poss reist mit einem knappen 2:1-Vorsprung zum Achtelfinal-Rückspiel am Dienstag (19.00 Uhr/live ORF Sport+) nach Växjö zum Tabellenführer der schwedischen Eishockey-Liga SHL.

Salzburg war in den bisherigen drei CHL-Saisonen jeweils im Sechzehntelfinale ausgeschieden, hat sich nun aber eine gute Ausgangsbasis für den Aufstieg geschaffen. Allerdings sind die Växjö Lakers aktuell in bestechender Form. Der schwedische Meister von 2015 hat sich dank fünf Siegen in Folge an die Spitze der heimischen Meisterschaft geschossen.

Doch auch Salzburg hat mit einem 3:0 am Sonntag beim KAC eine gelungene Generalprobe abgeliefert. “Das Spiel gegen Klagenfurt muss die Basis für das CHL-Achtelfinale in Växjö sein. Wir haben mit einer stabilen Verteidigung und einem starken Goalie gespielt und vorn Chancen kreiert”, sagte Poss. “In Växjö wird es aber ein anderes Spiel; wir werden weniger Scheibenbesitz haben, was vielleicht nicht so schlecht ist, weil man dann umso konzentrierter spielen muss. Dazu müssen wir Zweikämpfe gewinnen und auch gegen eine schwedische Top-Mannschaft wie Växjö unser aggressives Forechecking spielen, damit können wir sie vielleicht auch überraschen.”

Im Falle des Aufstiegs könnte für Salzburg im Viertelfinale eine interessante Herausforderung warten. Der Aufsteiger von Växjö bekommt es in der nächsten Runde (Hinspiel: 5./6. Dezember, Rückspiel: 12. Dezember) entweder mit Red Bull München oder SC Bern zu tun. Der deutsche Meister von 2016 und 2017 hat das Hinspiel beim Schweizer Meister mit 3:2 gewonnen, im Viertelfinale könnte es also durchaus zu einem Red-Bull-Duell kommen.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen