Einjähriges Stadionverbot gegen Austria Wien-Fan in Mailand verhängt

Im San-Siro-Stadion beim Spiel der der Austria Wien gegen AC Milan
Im San-Siro-Stadion beim Spiel der der Austria Wien gegen AC Milan - © APA/HERBERT PFARRHOFER
Die Mailänder Polizei hat nach dem Europa-League-Match der Austria bei AC Milan am Donnerstag eine international geltende, einjährige Stadionsperre gegen einen Wiener Fan verhängt. Der 35-Jährige wollte eine Rauchbombe in das San-Siro-Stadion schleusen.

Der Fan aus Wien wurde jedoch entdeckt, berichteten italienische Medien. Rund 1.400 Austria-Fans waren zum Spiel nach Mailand gereist, dem insgesamt 17.000 Zuschauer beiwohnten. Die Mailänder Polizei hatte in Hinblick auf das Match Sicherheitsvorkehrungen in der Stadt und um das Stadion ergriffen.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen