Eine Reise von Vorarlberg nach Wien eröffnet das Finale

In ganz Österreich finden die Dreharbeiten statt.
In ganz Österreich finden die Dreharbeiten statt. - © ORF
Eine Reise von Vorarlberg nach Wien wird zum Beginn der Final-Show des Eurovision Song Contests gezeigt. Bilder aus ganz Österreich sollen den mehr als 200 Millionen TV-Zuschauern zeigen, wie schön das Gastgeberland ist.

Noch bevor Mirjam Weichselbraun, Arabella Kiesbauer und Alice Tumler das Publikum mit “Good Evening Europe” begrüßen, eröffnen Bilder aus ganz Österreich am 23. Mai 2015 um 21.00 Uhr als Teil des Openings das Finale des “Eurovision Song Contest”. Gezeigt wird eine Reise von Vorarlberg nach Wien, die zurzeit in jedem einzelnen Bundesland an unterschiedlichen Drehorten produziert wird.

Über das Konzept des Eröffnungsfilms

ORF-Fernsehdirektorin Mag. Kathrin Zechner: “Die Wiener Philharmoniker eröffnen im Garten des Schlosses Schönbrunn mit Musik von Mozart und Beethoven das Finale des ESC 2015. 200 Millionen Zuschauer reisen anschließend durch die schönsten Städte und Landschaften Österreichs. Das Kugelthema begleitet diese Reise, für die eigens Musik von David Bronner komponiert wurde. Der Auftakt der weltberühmten Philharmoniker trifft auf Hunderte Menschen in Österreich, Jung und Alt, die Kreise und Kugeln als Zeichen friedlicher Verbindung formen. Das Ende der Reise durch unsere Heimat ist gleichzeitig auch der Anfang der weltweit größten Musikshow.”

Eine Reise nach Wien

Auf einer Reise durch Österreich, die in Vorarlberg beginnt und in der Wiener Stadthalle endet, werden die Kugel bzw. der Kreis in unterschiedlichsten Formen und Einstellungen – vom Menschenkreis über Pyroeffekte bis hin zu überdimensionalen Glaskugeln – als roter Faden durch die schönsten Bilder des Landes führen. Zum Abschluss bilden Menschen in Wien, die mit Taschenlampen zur Sphere in den Himmel leuchten, einen Kreis. Produziert wird der Film von WEST4MEDIA. Für den dreh der Schlussszene, der am 9. April erfolgen soll, hatte der ORF Freiwillige gesucht.

Dreharbeiten in ganz Österreich

Gedreht wurde und wird der Opening Film unter anderem an folgenden Locations: In Wien auf der Wirtschaftsuniversität, im Prater und im Belvedere, im Burgenland am Neusiedler See bei Weiden am See, in Vorarlberg in Bregenz und am Bodensee, in Salzburg im Mirabellgarten und beim Festspielhaus, in Kärnten am Weissensee, in der Steiermark am Grazer Bahnhof und in Spielberg, in Oberösterreich im Ars Electronica Center in Linz und auf einem Feld in der Nähe von Schwanenstadt, in Niederösterreich im Stift Melk und in der Wachau sowie in Tirol in St. Anton am Arlberg.

Mehr Infos rund um den Song Contest finden Sie in unserem Special.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen